News und Presse Detail

News

Jetzt noch anmelden: Kurs Wiedereinstieg Pflege 2018

Die Weiterbildung für pflegerisches Fachwissen findet zwischen März 2018 und Juni 2018 statt.

Jetzt noch anmelden: Der Kurs Wiedereinstieg für diplomierte Pflegefachpersonen richtet sich an Personen, die nach einer mehrjährigen beruflichen Auszeit – in der Regel nach einer Familienpause - wieder in den Pflegeberuf zurückkehren möchten. Der Wiedereinstiegskurs unterstützt Teilnehmende dabei, ihr Wissen auf den aktuellen Stand zu bringen und Sicherheit zu gewinnen. Eine grosse Chance für einen erfolgreichen Wiedereinstieg in den Pflegeberuf. Der nächste Kurs beginnt im März 2018, Anmeldeschluss ist Ende Januar.


Inhalte & Ablauf
Der Wiedereinsteigerkurs findet jährlich von März bis Juni statt. Er besteht aus 5 Modulen verteilt über insgesamt 14 Kurstage und einem eintägigen Praxiseinblick auf einer Bettenstation des Claraspitals. Die 5 Module können auch einzeln gebucht werden.

  • Modul 1 Medizin: Anatomie & Pathophysiologie 
    01./08./15./22. März 2018
  • Modul 2 Betriebswirtschaftliche Grundlagen für die Pflege 
    12. April 2018
  • Modul 3 Chirurgie: Anatomie & Pathophysiologie 
    19./26. April./ 03. Mai 2018
  • Modul 4 Pflegeprozess, Zusammenarbeit auf der Bettenstation mit Skill-Grademix, Berufsbilder in der Pflege
    24./31. Mai 2018 
  • Modul 5 Medizin und Chirurgie: Anatomie & Pathophysiologie
    07./14./21./28. Juni 2018


Anmeldung noch bis Ende Januar 2018 möglich


Die Zahlen des Schweizer Gesundheitsobservatorium zum künftigen Bedarf an Pflegepersonal machen deutlich: der Schweiz droht in Pflegeberufen Fachkräftemangel. Der Bund hat zusammen mit Kantonen und Organisationen die Ausbildungsabschlüsse in Pflegeberufen entsprechend gefördert. Auch die neue Vielfältigkeit der  Ausbildungsangebote mit Möglichkeiten von der zweijährigen beruflichen Grundbildung bis hin zum universitären Doktorat macht die Pflege zu einem attraktiveren Berufsfeld als bisher. All diese Entwicklungen und Bemühungen sind jedoch nicht ausreichend, um die Anzahl der Fachkräfte in der Pflege nachhaltig so zu steigern, dass es dem Fachkräftebedarf entspricht. 


Zielgruppe mit grossem Potenzial

Eine weitgehend vernachlässigte Zielgruppe jedoch verspricht grosses Potenzial: gut ausgebildeten Pflegende, die eine längere berufliche Auszeit im Berufsleben hatten.  Die typischen Wiedereinsteiger sind Frauen zwischen 40 – 50 Jahre alt. Sie haben ihren  Beruf zugunsten von Familie und Kindern aufgegeben und würden nach einer Elternpause ihren Beruf gern wieder aufnehmen. Der Wiedereinstieg gestaltet sich aber häufig schwierig, denn der Zielgruppe fehlt das aktuelle Fachwissen. Gerade im Gesundheitswesen ist dies aber eine entscheidende Voraussetzung. 


Claraspital Wiedereinsteigerkurs
Das Claraspital hat das Wiedereinsteigerpotential rechtzeitig erkannt und einen Wiedereinstiegskurs für Pflegefachkräfte lanciert. 2010 fand dieser erstmals statt. Als Grundlage diente zunächst das erprobte Kursprogramm der Lindenhofgruppe Bern, inzwischen ist das Weiterbildungsangebot im Claraspital als selbstständiges Angebot gut etabliert. Mit dem Wiedereinsteigerkurs soll Fachkräften in der Pflege die Möglichkeit gegeben werden, in den Beruf zurückzukehren und sich mit den Entwicklungen und aktuellen Anforderungen vertraut zu machen.

Im Wiedereinsteigerkurs können Teilnehmende ihr Fachwissen  auffrischen und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten aktualisieren. Sie erlangen so Sicherheit und Selbstvertrauen für einen erfolgreichen Wiedereinstieg. Erfahrene Dozenten geben einen Überblick über pathophysiologisches und pharmakologisches Fachwissen, über die Veränderungen im Berufsfeld der Pflege und unterstützen Teilnehmende darin, ihr pflegerisches Handling zu vertiefen. Als Referenten wirken neben Ärzten und hochqualifizierten Pflegenden des Claraspitals auch externe Fachpersonen z.B. für den Bereich Pharmakologie oder Berufspolitik. Alle beteiligten Personen sind  hochmotiviert und bringen ein grosses Engagement und Expertenwissen mit. In den zurückliegenden sieben Jahren haben insgesamt 130 Teilnehmende den Wiedereinstiegskurs erfolgreich absolviert.


Rückmeldungen Teilnehmende
Besonders geschätzt werden die Schulungen im Bereich der Pflegetechnik, bei denen die Teilnehmenden praktische Pflegeverrichtungen üben können und wieder Sicherheit im Handling erlangen.  Auch der eintägige Praxiseinblick ist ein wichtiger Bestandteil. Hier erleben die Kursteilnehmer  viele Momente des Wiedererkennens ihres Wissens und Könnens sowie neue Aha-Erlebnisse über die Veränderungen im Pflegealltag. Wer nach langer Pause in den Pflegeberuf zurückkehren will, muss sich heute auch mit IT-gestützter Pflegedokumentation und anderen Computerprogrammen  auseinandersetzen.  Das Angebot für die Erweiterung der Medienkompetenz via eLearning auf einer Lernplattform und der Austausch mit den Weiterbildungskolleginnen über diese Plattform wird daher sehr geschätzt.  Eine speziell hierfür entwickelte eLearning-Plattform  bietet den Weiterbildungsteilnehmern eine grosse Unterstützung.

Die regelmässigen Rückmeldungen während der Weiterbildung als auch die Möglichkeit der schriftlichen Rückmeldung nach einem definierten Zeitraum zeigen eine hohe Zufriedenheit sowohl mit der Organisation als auch mit den Kursinhalten und nicht zuletzt mit den Dozenten:

«Die Vielfalt der Themen und die hohe Kompetenz der Referenten waren bemerkenswert.»
«Die Haltung der Kursleitung und der Dozenten war wertschätzend und ermutigend.»
«Ohne den Kurs hätte ich keine Möglichkeit gehabt für einen Wiedereinstieg.»
«Durch den Kurs kann ich direkt als Pflegefachfrau arbeiten, statt 6 Monate als FaGe arbeiten zu müssen.»
«Der Kurs hat geholfen, wieder mutiger aufzutreten.»
«Der Kurs hat mir Sicherheit und Mut gegeben, mich zu bewerben.»
«Es war für mich eine Standortbestimmung meines Fachwissens und mit dem Einblicktag war mein Interesse am Berufseinstieg vollends geweckt.»

Portrait

Newsletter

Informieren Sie sich hier über aktuelle und vergangene Ausgaben und werden Sie Abonnent
zum Newsletter «Wissen & Neues»