News und Presse

News

Bauchchirurgie: Zusammenarbeit mit Unispital wird geprüft

Das Claraspital prüft eine Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Basel.

Viszeralchirurgischer Eingriff mit Da Vinci-Roboter

Das Claraspital prüft eine Zusammenarbeit mit dem Universitätsspital Basel. Im Blickpunkt steht die Behandlung und Operation von Erkrankungen im Magen-Darm-Trakt und der Adipositas. Als Spital mit den meisten Operationen in diesem Bereich trägt das Claraspital viel zur Stärkung der Gesundheitsversorgung im Raum Basel bei.

Eine Kommission der medizinischen Fakultät der Universität Basel hat verschiedene Szenarien für die Zukunft der Professur für Viszeralchirurgie am Universitätsspital Basel entworfen, darunter auch eine engere Kooperation zwischen dem Universitätsspital Basel und dem Claraspital. Das Claraspital ist bereit, eine solche Zusammenarbeit sorgfältig zu prüfen. Damit möchte das Claraspital dazu beitragen, dass alle Patientinnen und Patienten aus der Region auch bei hochspezialisierten Eingriffen im Raum Basel behandelt und operiert werden können und nicht an Kliniken in anderen Teilen der Schweiz verlegt werden müssen. Aufgrund der Fallzahlen und der grossen Erfahrungen der Mitarbeitenden ist das Claraspital dafür prädestiniert, in diesem Bereich auch weiterhin eine wichtige Rolle zu spielen.         

Für das Claraspital steht an erster Stelle, dass das Angebot im eigenen Bauchzentrum auf hohem Niveau gehalten werden kann. Es soll insbesondere geprüft werden, inwiefern eine Kooperation mit dem Universitätsspital Basel dazu beiträgt, schweizweit eine Top-Adresse zu bleiben und die Gesundheitsversorgung für die hochspezialisierte Viszeralchirurgie in der Nordwestschweiz sicherzustellen.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Dr. rer. pol. Peter Eichenberger
T + 41 61 685 86 75
peter.eichenberger@claraspital.ch

Portrait

Newsletter

Informieren Sie sich hier über aktuelle und vergangene Ausgaben und werden Sie Abonnent
zum Newsletter «Wissen & Neues»

Kontakt

Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist unsere Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:

T: 061 685 85 85