News Details

News

Gemeinsame Behandlung von Tumorpatienten

Das Claraspital Basel und die Ergolz-Klinik in Liestal haben eine Kooperation beschlossen.

Das Claraspital Basel und die Ergolz-Klinik in Liestal haben eine Kooperation zur integrierten, ganzheitlichen und gemeinsamen Behandlung von Patienten der Ergolz-Klinik mit einem Tumorleiden beschlossen. Die Vereinbarung tritt per sofort in Kraft.

In der Ergolz-Klinik Liestal werden durch hochqualifizierte Belegärzte Tumoroperationen in der Urologie, im Hals-Nasen-Ohren-Bereich und an der Brust durchgeführt. Um diesen Patienten eine umfassende und koordinierte Betreuung und Behandlung anbieten zu können, die neben der Operation ggf. auch eine medikamentöse oder strahlentherapeutische Therapie umfasst, haben die Ergolz-Klinik und das Claraspital Basel eine enge Zusammenarbeit vereinbart. Diese sieht vor, dass die Tumorpatienten der Ergolz-Klinik am Claraspital diagnostisch abgeklärt und das individuell auf jeden Patienten abgestimmte geeignete weitere Vorgehen gemeinsam im interdisziplinär von Fachspezialisten durchgeführten Tumorboard besprochen und abgestimmt wird. Eine allfällig empfohlene medikamentöse oder Strahlentherapie wird am Claraspital durchgeführt, die Nachbetreuung erfolgt durch den zuweisenden Arzt der Ergolz-Klinik.

Zur Umsetzung dieser Kooperation braucht es weder seitens der Ergolz-Klinik noch seitens des Claraspitals Zusatzinvestitionen, noch verursacht sie einen personellen Mehraufwand. Andererseits profitieren dank dieser Kooperation die Tumorpatienten der Ergolz-Klinik gleichzeitig von der hochstehenden fachlichen Kompetenz ihres Operateurs sowie von der des Claraspitals im Bereich der Tumorbehandlungen; Doppelspurigkeiten in Diagnostik und Therapie werden vermieden, dadurch die Belastung für die Patienten möglichst gering gehalten und es entstehen keine unnötigen Zusatzkosten. 

Da das Claraspital universitäres Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel ist, stehen die durch die Behandlung gewonnenen medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnisse auch der universitären Ausbildung und der klinischen Forschung zur Verfügung. Die Behandlung künftiger Patienten kann so weiter verbessert werden, gleichzeitig unterstützen die beiden Kliniken damit auch den Basler Life-Science Standort.


Weitere Informationen
erteilen Ihnen gerne:

Prof. Dr. med. Tibor Somlo
CEO Ergolz-Klinik
Tel. +41 61 921 67 68
somlo@ergolz-klinik.ch

Dr. rer. pol. Peter Eichenberger
Direktor St. Claraspital
Tel. +41 61 685 86 75
peter.eichenberger@claraspital.ch

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85

Portrait

Social Media