News Details

News

Neuer Präsident und neue Vorstandsmitglieder bei der VNS: Dr. Peter Eichenberger ist neu Präsident

Die Vereinigung Nordwestschweizer Spitäler vertritt staatliche und private Spitäler der Region.

Die Vereinigung Nordwestschweizerischer Spitäler ist der Regionalverband von «H+ die Spitäler der Schweiz» und vertritt staatliche und private Spitäler der Region.

An der Generalversammlung der Vereinigung Nordwest-schweizerischer Spitäler (VNS) vom 12. Juni 2019 wurde Dr. rer. pol. Peter Eichenberger, Direktor des Claraspitals in Basel, zum neuen Präsidenten der VNS gewählt. Er ist Nachfolger von Hans-Peter Ulmann, Direktor der Psychiatrie Baselland, der Ende Monat in den Ruhestand tritt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden neu gewählt: Anne Lévy, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel und Dr. Lukas Schöb, Klinik Arlesheim.

Der Vorstand der VNS setzt sich neu wie folgt zusammen: 

  • Dr. rer. pol. Peter Eichenberger, Direktor St. Claraspital, Präsident
  • Jürg Aebi, CEO Kantonsspital Baselland
  • Stephan Fricker, CEO Merian Iselin Klinik
  • Dr. Werner Kübler, MBA, Direktor Universitätsspital Basel
  • Anne Lévy, CEO Universitäre Psychiatrische Kliniken, Basel (neu)
  • Dr. med. Lukas Schöb, Ärztlicher Leiter Klink Arlesheim (neu)

Die VNS vertritt die Spitäler der Region. und engagiert sich als Verband aller privaten und öffentlichen Institutionen aktiv in der laufenden Gesundheitspolitik bzw. Spitalplanung. Starkes Gewicht hat auch die Ausbildungsförderung. Das Verbandsgebiet umfasst die Nordwestschweiz inkl. Fricktal und Kanton Jura.



Über die Vereinigung Nordwestschweizerischer Spitäler (VNS)

Die Vereinigung Nordwestschweizerischer Spitäler (VNS), als Regionalverband von „H+ die Spitäler der Schweiz“, setzt sich im Interesse ihrer Mitglieder für eine qualitativ hochstehende Spital-Versorgung und sämtliche Arbeitgeberbelange ein. Mit rund 15'000 Beschäftigten sind die Spitäler der Region auch Wirtschaftsunternehmen, die eine soziale und wirtschaftliche Verantwortung tragen. Mit der Gründung der VNS wurde der Koordination und der Zusammenarbeit im regionalen Spitalwesen Rechnung getragen. Die VNS unterstützt ihre Mitglieder bei der Erfüllung ihrer Aufgaben und vertritt deren Interessen nach aussen. Im Weiteren befasst sich die VNS mit allen spitalrelevanten Fragen, arbeitet eng mit den anderen im Spitalbereich sowie im Gesundheits- und Sozialwesen tätigen Organisationen, Institutionen und Behörden zusammen und ist Ansprechpartnerin für Sozialversicherungen, Behörden und weitere interessierte Kreise. 

Im Auftrag ihrer Mitglieder führt die VNS Tarifverhandlungen, optimiert das Statistikwesen in der Nordwestschweiz bei seinen Mitgliedern und betreibt zur Förderung von Image, Akzeptanz und Unterstützung der Spitäler Öffentlichkeitsarbeit. Die VNS gibt Stellungnahmen zu sozial- und gesundheitspolitischen Grundsatzfragen und Gesetzesentwürfen ab, koordiniert und verfasst Ver-nehmlassungen oder erbringt Dienstleistungen an die Mitglieder in den Bereichen Information, Schulung und Beratung. 

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85

Portrait

Social Media