News Details

SRF-Puls Zuckerexperiment: «Experiment zuckerfrei» – Wie gelingt der Zuckerentzug?

PD Dr. phil. II Anne Christin Meyer-Gerspach, PhD ist Stellvertretende Leiterin der St. Clara Forschung AG und forscht u.a. zu Zuckeralternativen.

Vier Protagonisten des Zucker-Experiments berichten heute Abend über ihre Erfahrungen des Zuckerverzichts.

Vor einem Jahr suchte der SRF Freiwillige für ein Zuckerexperiment: Einen Monat sollten Probanden auf Zucker verzichten, um abzunehmen und sich gesünder zu ernähren.  Vier Freiwillige nahmen daran teil. Das Experiment zeigte erstaunliche Ergebnisse, denn die vier Testpersonen erzielten einen Gewichtsverlust und hatten anschliessend bessere Blutzucker- und Blutfettwerte.

Gelingt ihnen der gesunde Lebensstil noch immer und der Verzicht auf süsse Snacks? Sie haben sich zu einem Picknick getroffen und sich über ihre Erfahrungen ausgetauscht - heute Abend von 21:05 - 21:50 strahlt das SRF die Resultate aus. 

Die Ernährungswissenschaftlerin PD Dr. phil. II Anne Christin Meyer-Gerspach, Stellvertretende Leiterin und Forschungsgruppenleiterin bei der St. Clara Forschung AG in Basel, wurde bei dem Experiment als Expertin hinzugezogen und beantwortet im Anschluss an die heutige Sendung, zusammen mit drei anderen Fachleuten, Fragen im Rahmen eines Expertenchats. 

Den eigenen Zuckerkonsum schätzt die Schweizer Bevölkerung viel tiefer ein, als er tatsächlich ist. Schätzungen zu Folge sind es zwischen 100 und 160 Gramm pro Tag - eine Menge die stark über der Empfehlung der WHO liegt. Zucker ist in vielen Lebensmitteln erhalten, oft auch versteckt in Müslis, Fertigprodukten, Säften oder Ketchup. Nach Meyer-Gerspach, braucht der Körper jedoch keinen Zucker aus der Nahrung. Dieser ist ein Luxusprodukt und nicht lebensnotwendig. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt 25 bis maximal 50 Gramm pro Tag für Erwachsene, 10 Gramm für Kinder. 

PD Dr. Meyer-Gerspach hebt hervor, dass sich Zucker negativ auf den Körper auswirkt: «Wenn man langfristig viel Zucker zu sich nimmt, hat dies negative Auswirkungen auf die verschiedensten Organsysteme und stellt ein Risiko für unsere Gesundheit dar. Eine Reduktion des Zuckerkonsums kann u.a. den Stoffwechsel und mögliches Übergewicht positiv beeinflussen.»

SRF Puls Puls Spezial «Experiment zuckerfrei» – Wie gelingt der Zuckerentzug?, 23.08.2021

SRF Puls Zuckerexperiment, 18.05.2020

 

 

 

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00–17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T +41 61 685 85 85

Alle Telefonnummern
Besuchszeiten & Anreise

Kontakt Notfallstation

Claraspital Notfallstation

Die Notfallstation des Claraspitals ist 365 Tage im Jahr geöffnet und rund um die Uhr für Sie da:

T +41 61 685 83 70
notfall@claraspital.ch 

Social Media