Gebärmutterkrebs

Der Gebärmutterkrebs ist eine Krebserkranung der Gebärmutterschleimhaut. Betroffen sind überwiegend Frauen im Klimakterium nach der Menopause. 5 % der Frauen sind jünger als 40 Jahre.

Symptome

Frühstadien können nur selten im Rahmen einer Früherkennungsuntersuchung bemerkt werden. Dafür macht sich der Tumor schon früh durch Blutungen bemerkbar. Eine Blutung nach Beginn der Menopause ist darum immer verdächtig. Unterleibsschmerzen bedeuten fast immer eine weit fortgeschrittene Erkrankung.

Diagnose

Die Diagnose wird durch eine Ausschabung der Gebärmutter gesichert. Ergänzend erfolgt dann eine Computertomographie des Bauches.

Therapiemöglichkeiten

Wenn immer möglich, sollte ein Gebärmutterkrebs operativ entfernt werden. Patientinnen mit höheren Tumorstadien sollten danach eine Strahlentherapie erhalten. Patientinnen mit inoperablen Tumoren erhalten eine ambulante palliative Chemotherapie zur Bekämpfung von Symptomen.

Kontakt Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie

Claraspital Gynäkologie/Gynäkologische Onkologie
Telefon: +41 61 685 89 09
Montag bis Freitag: 08.00 - 17.00 Uhr
Fax: +41 61 685 89 10
gynaekologie@claraspital.ch

Kontakte für Zuweiser

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85