Viszerale Techniken

Die viszeralen Techniken beschäftigen sich mit den inneren Organen (= Viscera), ihren Umhüllungen und Aufhängungsstrukturen. Das viszerale System unterliegt dem ständigen Einfluss der Atmung durch die Bewegungen des Zwerchfells. So können Einschränkungen in der Beweglichkeit eines Organs entstehen z.B. durch Operationsnarben, vorangegangene Entzündungen, durch altersbedingte Organsenkung oder durch schlechte Ernährung. Die Organe ihrerseits können aufgrund ihrer Aufhängestrukturen Einfluss auf andere Organe oder auf den Bewegungsapparat haben.

Durch sanfte Berührung kann der Therapeut die tiefen Bewegungsmuster und Positionen der Organe und angrenzender Gewebe ertasten. Die natürlichen Bewegungen der Organe werden erkannt. Mit spezifischen Techniken und Griffen stimuliert der Therapeut  (Physiotherapeutin mit eine Zusatzweiterbildung in Viszeraler Technik) die «schwachen» Organe und stellt das Gleichgewicht der innere Organen wieder her. Dadurch können Beschwerden im Bereich der inneren Organen oder des Bewegungsapparates behoben oder gelindert werden.

Anmeldung

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie sich für die Physiotherapie anmelden möchten oder Fragen haben. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt Physiotherapie

Claraspital Physiotherapie
Telefon: +41 61 685 85 85
Fax: +41 61 685 89 93
physiotherapie@claraspital.ch 

Links

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85