Erkrankungen des Brustfells

Die häufigsten Erkrankungen des Brustfells (Pleura) umfassen Pleuraergüsse (Wasser auf dem Brustfell), bedingt durch Entzündungen, Infektionen oder Tumoren. Zur Diagnostik und Therapie dieser Ergüsse werden Ultraschallgesteuerte Punktionen, Drainagen oder die Spiegelung der Brustfellhöhle, die sogenannte Thorakoskopie durchgeführt.

Die Thorakoskopie erlaubt einen direkten Einblick auf Veränderungen der Lungenoberfläche und am Rippenfell. Ein vorhandener Pleuraerguss kann entleert werden und bei Bedarf können Zell- und Gewebeproben entnommen werden. Gegebenenfalls kann auch ein Reiz zur Verklebung der Brustfellhöhle gesetzt werden (z.B. mittels Talkpuder). Damit wird die erneute Ergussbildung verhindert. Die Thorakoskopie wird bei uns im Operationssaal durchgeführt und die Patienten werden während des Eingriffs vom Anästhesie-Team überwacht und betreut. Während der Untersuchung werden kurzwirkende Schlafmittel und nach Bedarf Schmerzmittel verabreicht.

Kontakt Pneumologie / Thoraxchirurgie

Telefon: +41 61 685 84 73
Fax: +41 61 685 84 69
E-Mail: pneumologie@claraspital.ch

Kontakte für Zuweiser

Patienteninformation

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85