Endoskopie

Diagnostische Blasen-, Harnleiter- und Nierenspiegelungen

Feine Sichtinstrumente werden durch die Harnröhre eingeführt. Dies erlaubt eine diagnostische Beurteilung der Harnröhre, Harnblase, Harnleiter und des Nieren-Innenraumes unter direkter Sicht.

Behandlung der gutartigen Prostatavergrösserung (benigne Prostatahyperplasie)

* möglich auch unter laufender Blutverdünnung

Behandlung von oberflächlichen Harnblasentumoren

Endoskopische Entfernung über die Harnröhre inkl. photodynamischer Diagnostik (TUR-Blase)

Behandlung von Harnsteinen

  • Zertrümmerung und Entfernung von Blasensteinen über die Harnröhre (mittels Laser).
  • Ureterorenoskopie (URS): ein endoskopisches Operationsverfahren, bei dem Harnsteine im gesamten Harntrakt mit starren oder biegsamen (flexiblen) Instrumenten z.B. mittels Laser zerkleinert und anschliessend entfernt werden können.
  • Perkutane Nephrolitholapaxie (PNL): Schlüsselloch-Operation zur Entfernung grösserer Nierensteine.
  • Extrakorporale Stosswellentherapie (ESWL): ein Verfahren, bei dem Harnsteine mit Stosswellen von aussen zertrümmert werden (Behandlung erfolgt am Kantonsspital Liestal).
  • Weiter bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Stoffwechsel- und Ernährungszentrum eine metabolische Abklärung und Rezidivprophylaxe der Harnsteinerkrankung an. Sämtliche Diagnostikverfahren zur metabolischen Harnsteinabklärung sind vor Ort vorhanden.

Kontakt Urologie

Telefon: +41 61 685 85 23
Fax: +41 61 685 82 61
E-Mail: urologie@claraspital.ch

Kontakte für Zuweiser

Video

Nierensteine

Blasentumor («Blut im Urin»)

Thema Prostatavergrösserung:

Clara Aktuell


Nr. 41 / 2012

Stosswellenlithotripsie, Ureterorenoskopie, Nephrolithopraxie:
Moderne Therapieoptionen bei Nierensteinen

Download

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85