Informationen zur Anstellung

Anstellungsbedingungen

Die ersten drei Monate einer Anstellung gelten als Probezeit mit einer Kündigungsfrist von sieben Tagen auf Ende Woche. Nach erfolgter Festanstellung erhöht sich die Kündigungsfrist auf drei resp. vier Monate ab dem 2. Dienstjahr.

Die Arbeitszeit beträgt 42 Stunden pro Woche mit 28 resp. 33 Tagen (ab dem 50. Altersjahr) bezahlten Ferien pro Jahr. Die Anzahl bezahlter Feiertage wird jährlich neu von der Geschäftsleitung bestimmt.

Lohn

Der Lohn richtet sich nach den Vereinbarungen im Arbeitsvertrag.

Zulagen

Pro Kind erhalten die Mitarbeitenden in Ergänzung zur obligatorischen Kinderzulage zusätzliche Kinder- oder Ausbildungs- und Familienzulagen ausbezahlt. Inkonvenienzzulagen und Dienstaltersgeschenke werden ebenfalls entrichtet.

Sozialversicherungen

Vom Lohn direkt abgezogen wird ein Prämienanteil für die obligatorische Altersvorsorge (AHV und Pensionskasse), für die Invalidenversicherung (IV), für die Erwerbsersatzordnung (EO) und die Arbeitslosenversicherung sowie die Unfall- und Krankentaggeldversicherung. Das Claraspital verfügt mit der St. Clarastiftung über eine eigene solide Pensionskasse.