News Details

Die Claraspital Hämatologie ist MDS Center of Excellence 

Die internationale MDS Foundation hat die Hämatologie des Claraspitals als MDS Center of Excellence zertifiziert. In einem MDS Center of Excellence finden Menschen, die unter einem myelodysplastischen Syndrom leiden, eine optimale Betreuung und Behandlung. Schweizweit gibt es erst vier anerkannte MDS Zentren.

Dr. med. Stefani Parmentier, Leitende Ärztin Hämatologie

Dr. med. Stefani Parmentier und Dr. med. Monika Ebnöther, Leitende Ärztinnen Hämatologie

Myelodysplastische Syndrome (MDS) sind erworbene, selten auch vererbte, bösartige Erkrankungen der blutbildenden Stammzellen im Knochenmark und treten vorwiegend ab der 7. Lebensdekade auf. Da die Bevölkerung zunehmend älter wird, erkranken auch immer mehr Menschen an MDS. MDS-Patienten weisen häufig zunächst Blutbildveränderungen auf.

Die Symptome und Verläufe können in der Folge sehr vielfältig sein, von einem chronischen Mangel an Blutzellen bis hin zur Entwicklung einer akuten myeloischen Leukämie. Die einzige kurative Behandlung ist eine Transplantation der blutbildenden Stammzellen, wofür sich jedoch nur ein kleiner Teil der Patientinnen und Patienten qualifiziert. 


MDS Center of Excellence
MDS ist schwer zu erkennen, da Symptome auch bei einer Vielzahl anderer Erkrankungen auftreten können. Die internationale MDS Foundation zertifiziert vor diesem Hintergrund MDS Center of Excellence, die auf MDS spezialisiert sind und einen umfangreichen und anspruchsvollen Anforderungskatalog erfüllen.

Voraussetzungen sind eine anerkannte (morphologische) Kompetenz bei MDS, die Möglichkeit der Durchführung zytogenetischer und molekulargenetischer Untersuchungen, sich weiterentwickelnde Forschung sowie Durchführung klinischer Prüfungen und die Dokumentation begutachteter Veröffentlichungen. MDS Center of Excellence stellen für Patientinnen und Patienten ein Qualitätsmerkmal dar. Initiiert hat die Zertifizierung der Claraspital Hämatologie durch die MDS Foundation Dr. med. Stefani Parmentier, Leitende Ärztin Hämatologie. 



Hämatologische Sprechstunde am Claraspital
In der hämatologischen Sprechstunde am Claraspital Basel werden Patientinnen und Patienten mit MDS anhand von Untersuchungen des Blutes und des Knochenmarks diagnostiziert, beraten und behandelt. Die Therapieziele für MDS sind abhängig von der MDS Subklassifikation und von der Ausprägung der Symptome.

Die Behandlung von MDS gliedert sich in drei Hauptgruppen: Beobachtung, unterstützende Therapien und spezielle krankheitsmodifizierende Behandlungen. Neben den bisher zugelassenen Standardtherapien erhalten Patientinnen und Patienten am Claraspital auch die Möglichkeit, sich im Rahmen verschiedener nationaler und internationaler Studien mit den neuesten Therapieansätzen behandeln zu lassen.

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00–17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T +41 61 685 85 85

Alle Telefonnummern
Besuchszeiten & Anreise

Kontakt Notfallstation

Claraspital Notfallstation

Die Notfallstation des Claraspitals ist 365 Tage im Jahr geöffnet und rund um die Uhr für Sie da:

T +41 61 685 83 70
notfall@claraspital.ch 

Social Media