News Details

Neue Spitaldirektorin für das St. Claraspital

Der Verwaltungsrat der St. Clara Gruppe hat die 41-jährige Rebekka Hatzung per 1. Januar 2023 zur neuen Spitaldirektorin des St. Claraspitals gewählt. Rebekka Hatzung übernimmt die Nachfolge von Dr. rer. pol. Peter Eichenberger, der nach 18 Jahren als Direktor per 31.12.2022 zurücktritt und neu die Position als Delegierter des Verwaltungsrates der St. Clara Gruppe übernimmt.

Rebekka Hatzung

Rebekka Hatzung ist in Augsburg, Deutschland, geboren. Sie ist deutsch-schweizerische Doppelbürgerin. Die studierte Wirtschaftswissenschaftlerin weist einen vielseitigen Werdegang auf, war bis 2007 in Kanada und in Frankreich, anschliessend bis 2015 in der Schweiz, im Management internationaler Konzerne im Bereich Pharmalogistik und Produkt-Lifecycle-Management tätig.

Nach einem Abstecher zur Kantonsapotheke Zürich wurde Rebekka Hatzung Leiterin OP-Koordination und OP-Logistik am Universitätsspital Zürich. Seit 2018 ist sie beim Bethesda Spital tätig, zunächst als Leiterin der Medizinischen Services (Anästhesie und OP, Zentralsterilisation, Überwachung und Notaufnahme) und Mitglied der Geschäftsleitung, seit 2021 als COO und Stellvertreterin des CEO, mit zusätzlicher Verantwortung für die Radiologie und den Bereich Hotellerie & Facility Management.

Wir sind überzeugt, mit Rebekka Hatzung eine fachlich und menschlich ausgezeichnete Spitaldirektorin gefunden zu haben, die mit ihrem breiten Führungs- und Fachwissen, ihrer Innovationsfreude und ihrer empathischen Persönlichkeit bestens zur Kultur des Claraspitals passt. Sie wird einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des St. Claraspitals leisten. Wir heissen sie herzlich bei uns willkommen.

 

Über das Claraspital
Das Claraspital in Basel ist ein privat geführtes Akutspital mit 230 Betten und rund 11 000 stationären und 40 000 ambulanten Patient/innen pro Jahr. Das Claraspital wird seit seiner Gründung 1928 vom Kloster Ingenbohl getragen und steht Patient/innen aller Versicherungsklassen offen. Mit seinem Tumorzentrum und dem universitären Bauchzentrum Clarunis, den Spezialitäten UrologiePneumologie / ThoraxchirurgieKardiologieGynäkologieIntensivmedizin und Allgemeine Innere Medizin / Infektiologie mit Endokrinologie mit Ernährungszentrum hat sich das Spital medizinisch klar positioniert. Darüber hinaus verfügt das Claraspital über eine Palliativabteilung, eine eigene Abteilung für Intensivmedizin sowie einen 24-Stunden-Notfall mit Koronarlabor. Den Menschen ins Zentrum zu stellen, ist ein stark verankerter und gelebter Wert im Claraspital. Dazu zählen der sorgfältige Umgang miteinander, die enge, überschaubare Zusammenarbeit zwischen Ärzte- und Pflegeteam sowie die persönliche und individuelle Betreuung der Patient/innen.

 

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00–17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T +41 61 685 85 85

Alle Telefonnummern
Besuchszeiten & Anreise

Kontakt Notfallstation

Claraspital Notfallstation

Die Notfallstation des Claraspitals ist 365 Tage im Jahr geöffnet und rund um die Uhr für Sie da:

T +41 61 685 83 70
notfall@claraspital.ch 

Social Media