Zertifizierungen

Anerkannte Labels und externe Überprüfungen können künftige Patienten und zuweisende Ärzte bei der Entscheidung, welches Spital für die Behandlung gewählt wird, unterstützen. Das Claraspital unterzieht sich daher regelmässig national und international anerkannten Qualitätsbeurteilungen. 


Das Claraspital ist mehrfach zertifiziert:

Zertifiziertes Brustzentrum
Zertifiziertes Claraspital Prostatakrebszentrum
Zertifiziertes Claraspital Viszeralonkologisches Zentrum für Darmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs und Speiseröhrenkrebs
Zertifizierte Hotellerie und Gastronomie nach ISO 9001:2015


Seit den neunziger Jahren ist eine spitalinterne Qualitätskommission für die Überprüfung und Weiterentwicklung der Qualität im Claraspital zuständig. Das Claraspital hat sich 1998 zu einer externen Überprüfung seiner internen Abläufe entschieden und das Zertifizierungsverfahren mit der Schweizer Stiftung sanaCERT bis 2014 immer sehr erfolgreich absolviert. 

2016 entschied sich das Claraspital für die Zertifizierungen nach der Norm ISO 9001-2015 für das gesamte Haus sowie nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) für ein Viszeralonkologisches Zentrum mit den Schwerpunkten Darmkrebs und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Einhaltung dieser internationalen Standards wird seitdem jährlich von externen Gutachtern überprüft.

Im Hinblick auf die Weiterentwicklung unserer Zentren wurde nach drei Jahren die ISO 9001-Zertifizierung für das Gesamthaus nicht mehr weiterverfolgt, jedoch Zertifizierungen weiterer Zentren mit der DKG angestrebt. Unsere Hotellerie/Gastronomie zertifiziert weiterhin die Grundlagen des Qualitätsmanagementsystems nach der Norm ISO 9001-2015. 

Unsere Urologie absolvierte 2019 eine erfolgreiche Erstzertifizierung des Prostatazentrums nach den Richtlinien der Deutschen Krebsgesellschaft.

2020 wurde nach Begutachtung durch die DKG das Brustzentrum sehr erfolgreich erstzertifiziert. Unser Viszeralonkologisches Zentrum mit den Entitäten Darm- und Pankreaskrebs absolvierte das Überwachungsaudit erfolgreich und wurde neu mit der Entität Speiseröhrenkrebs komplettiert. Ebenso erfolgreich ist das Überwachungsaudit für unserer Prostatazentrum verlaufen, in dem auch drei Urologische Praxen als unsere Partner mitzertifiziert wurden.
 

Universitäres Lehr- und Forschungsspital

Die Lehre hat einen traditionell hohen Stellenwert am Claraspital: Wir bilden jährlich Assistenzärzte in der Chirurgie, Inneren Medizin, Gastroenterologie, Onkologie, Pneumologie, Urologie, Radiologie und Nuklearmedizin aus. Seit Anfang 2015 hat das Claraspital den Titel «Universitäres  Lehr- und Forschungsspital der Universität Basel» erhalten. Damit wird unser Engagement in diesem Bereich institutionalisiert und anerkannt. 

SIWF-zertifizierte Weiterbildungsstätte

Das Claraspital ist eine vom Schweizerischen Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung zertifizierte Weiterbildungsstätte. Das Schweizerische Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) ist für Ärzteschaft, Behörden und Bildungsinstitutionen das Kompetenzzentrum rund um die ärztliche Weiter- und Fortbildung in der Schweiz. 

 

 

«Mit seinen Zertifizierungen erfüllt das Claraspital  internationale Standards und Erwartungen – ein Qualitätssiegel für ein hochspezialisiertes Spital mit Forschungstätigkeit. Die Zertifizierungen zeigen, dass wir unsere Leistungen von unabhängigen Experten regelmässig überprüfen lassen. Dies gibt unseren Patienten ein zusätzliches Gefühl des Vertrauens.»
Dr. Andreas Flückiger, Mitglied des Verwaltungsrats des Claraspitals