Intensitätsmodulierte Radiotherapie (IMRT)

Die IMRT ist eine neue, spezielle Form der Strahlentherapie, bei der durch die Bestrahlung vieler kleiner Felder aus möglichst unterschiedlichen Einstrahlrichtungen irreguläre Strahlintensitäten generiert werden, die in der dreidimensionalen Überlagerung dann eine möglichst konformale Dosisverteilung erzeugen.

Die IMRT erlaubt neben der Dosiseskalation in besonders rezidivgefährdeten Arealen gleichzeitig eine bessere Schonung des den Tumor umgebenden, gesunden Gewebes. Zusammenfassend bietet die IMRT eine höhere Tumorwirksamkeit bei gleichzeitig reduzierter Nebenwirkungsrate. Diese Technik wird insbesondere bei der Bestrahlung von Kopf-Hals-Tumoren und Prostatakarzinomen eingesetzt. Weitere Einsatzgebiete sind gastrointestinale und gynäkologische Tumore.

Kontakt Radioonkologie

Claraspital Strahlentherapie/Radioonkologie

Telefon: 061 685 82 00
Fax: 061 685 82 25

Telefonzeiten Mo-Fr 07.30 - 16.45 Uhr
radioonkologie@claraspital.ch

Kontakte für Zuweiser

Kontakt Tumorzentrum

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85