Herz-MRT

Die Magnetresonanztomographie des Herzens (Herz-MRT oder Kardio-MRT genannt) ist eine moderne, nicht-invasive Methode, die das Herz ohne Verwendung von Röntgenstrahlen oder radioaktiver Substanzen in allen beliebigen Ebenen darstellen kann. Diese Untersuchung kann das schlagende Herz in Bewegung abbilden und erlaubt somit eine Beurteilung der Herzfunktion, der Bewegung der Herzwand und der Herzklappen.

Weiter können nach intravenöser Injektion eines gut verträglichen Gadoliniumpräparats (MRT-Kontrastmittel) die Gewebeeigenschaft des Herzens analysiert werden und somit Aussagen über den Zustand des Herzmuskels gemacht werden. Somit können Narben nach einem Herzinfarkt oder nach Herzmuskelentzündungen zuverlässig diagnostiziert werden. Weiter ist es möglich Herzfehler, Aussackungen der Herzwand (Aneurysmen), Herztumore und angeborene und erworbene Herzklappenfehler darzustellen. Mit der sogenannten Stress-MRT des Herzens kann nach zusätzlicher Injektion von gewissen Medikamenten (Adenosin) die Durchblutung des Herzmuskels gemessen werden, was somit eine Einschätzung des Herzinfarktrisikos erlaubt.

Diese Spezialuntersuchungen werden in Kooperation von Kardiologie und Radiologie durchgeführt und zusammen ausgewertet. Da die Untersuchung eine umfangreichere Vorbereitung erfordert, haben wir ein zusätzliches Informationsblatt (siehe rechte Spalte) für Sie hinterlegt.

Kontakt Radiologie

Claraspital Radiologie
Telefon: +41 61 685 82 85
Mo-Do: 07.30-17.30 Uhr
Fr: 07.30-17.00 Uhr
Fax: +41 61 685 85 79
E-Mail: radiologie@claraspital.ch

Kontakte für Zuweiser

Patienteninformation

Magnetresonanztomographie
Download

Kontakt Claraspital

claraspital.ch
Unsere Telefonzeiten sind Montag bis Freitag von 08.00 - 17.00 Uhr. Ausserhalb der Telefonzeiten ist die Rezeption rund um die Uhr besetzt.

Rezeption:
T: 061 685 85 85